Abdichten - Veredeln - Konservieren

TUBOCONTROL Revolutionäre Sanierungsmöglichkeit mit geringem Aufwand!

-- Aussalzungen
-- Stockflecken
-- Schimmelpilzbekämpfung
-- Kellertrockenlegung
-- Tiefgaragensanierung
-- Modergeruch
-- Balkonsanierung
-- Ingenieurbauten
-- Schwimmbad / Poolsanierungen
Abdichten - Veredeln - Konservieren

Abdichten - Veredeln - Konservieren
Beto-Fix:
Anwendung bei alkalischen Baustoffen wie Beton, Estrich, Sandstein und Holz

Top-Sealer:
Anwendung bei nichtalkalischen Baustoffen wie Ziegel, Gips, Steinzeug und Kalk

Gegen alle Arten von Wasserschäden, feuchten Wänden und deren Spätfolgen:

Allgemeines:
Durch die Kapillarwirkung der Baustoffe ist es Wasser möglich, entgegen der Schwerkraft im Mauerwerk aufzusteigen, bis sich ein Gleichgewicht beider Kräfte (Kapillarwirkung und Schwerkraft) einstellt.
Grundsätzlich gilt:

Je dichter der Baustoff, desto höher die Kapillarwirkung durch geringere Verdunstungsmöglichkeit!
Dass dieses Steigverhalten des Wassers überhaupt möglich ist, hat die Ursache meistens in einer fehlenden oder schadhaften Horizontalabdichtung, gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Eine andere Ursache von feuchten Wänden besteht durch Seitenwasser. Meistens besteht hier ein hoher Grundwasserspiegel oder Hanglage des Bauwerks. Dadurch gelangt Grund- oder Sickerwasser im Erdberührenden Teil des Mauerwerks in den Baustoff.


Eigenschaften
TUBOCONTROL Revolutionäre Sanierungsmöglichkeit mit geringem Aufwand!

Kein Aufgraben mehr! Keine kostspieligen Trocknungszeiten durch Stromverbrauch der Geräte!

Bestandteile:
Beto-Fix: Achteckiges Natrium-Edelheiß-Wasserglas mit Zusatz eines Katalysators
Top-Sealer: Achteckiges Kalium-Edelheiß-Wasserglas mit Zusatz eines Katalysators

Die Basis von Betofixprodukten ist Wasserglas, bekannt seit dem Mittelalter als Zusatzstoff, welches mit unserem Katalysator vergütet wird. Durch die Zugabe des Katalysators wird die Oberflächenspannung des Wasserglases so weit minimiert, dass es dünner als Wasser wird und so tief in die zu behandelnden Baustoffe einziehen kann. Dabei hat Wasserglas die nützliche Eigenschaft wasserverdrängend zu sein, d.h. unser Wasserglas zieht durch die verringerte Oberflächenspannung sofort in das Baumedium ein und verdrängt dort eventuell bestehendes Wasser.

Beto-Fix Top-Sealer "verglasen" von unten nach oben bzw. von innen nach aussen heraus zur Behandlungsseite hin und verbinden sich hierbei "kraftschlüssig" mit dem hydrophobierenden Medium.Durch den Verglasungsprozess werden die Baustoffe verfestigt, offene Poren werden verschlossen, der Baustoff wird vergütet und konserviert. Dabei erhöht sich die Druck- und Zugfestigkeit (Statik) um mindestens 40%!
Durch die beim Verglasungsprozess auftretenden physikalischen Kräfte werden sämtliche, in der Wand befindliche, Schadstoffe ( im Wasser gelöste Salze, Schimmel Moose,Algen,etc.) in der gesamten Eindringtiefe der Produkte zur Bauteiloberfläche ausgetrieben und können dann problemlos entfernt werden.

Das Auf- bzw. Einbringen unserer Produkte an bzw. in den Baustoff erfolgt einmalig, die Beständigkeit bei Auftau-/ Gefrierzyklen erhöht sich.

Durch seine Oberflächenstruktur im Baumedium bleibt Ihr Mauerwerk dampfdiffusionsoffen, d.h. die Wand kann weiter atmen, Wasser von aussen kann aber nicht mehr eindringen.

Unsere Produkte sind alle resistent gegen Chemikalien wie Säuren und Laugen, Öl und Benzin. Die Oberfläche des Baustoffs wird abriebfest und resistenter gegen Fremdeinwirkungen.

Alle unsere Produkte sind umweltfreundlich, ungiftig sowie geruchs- und geschmacksneutral und können problemlos über den Hausmüll entsorgt werden.
Nach der Behandlung von Holz mit Beto-Fix ist dieser Baustoff feuerfest bzw. schwer entflammbar.